Achenbach | Daten & Fakten

Daten & Fakten

Veranstalter des
Jugendwettbewerbs
auf Bundesebene

Achenbach Delikatessen-Manufaktur
Verband der Köche Deutschlands e.V. (VKD)

 

Austragung

jährlich

 

Berechtigte zur
Teilnahme

Auszubildende im Beruf Koch/Köchin im letzten Ausbildungsjahr, nicht älter als 25 Jahre

 

Vorentscheidung 
 

9 regionale Vorentscheidungen der Landesverbände: Bayern, Berlin-Brandenburg, Hessen, Niedersachsen, Nord, Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg, West und Mitteldeutschland

 

Aufgabenstellung

1. Theoretischer Teil mit 9 Fachfragen und einer Rechenaufgabe
2. Rohstofferkennung von 10 Produkten
3. Zubereitung eines Vier-Gang-Menüs
(Details dazu und zum Warenkorb werden erst am Wettbewerbstag bekannt gegeben)

 

Finale

Die Theorie und das praktische Kochen im Best Western Premier IB-Hotel Friedberger Warte in Frankfurt am Main

Die Preisverleihung findet 2022 ebenfalls im Best Western Premier IB-Hotel Friedberger Warte statt.

 

Die Jury der
Endrunde

Qualifizierte Küchenmeisterinnen und
Küchenmeister mit Prüfungserfahrung.

Jury A bewertet in der Küche die Kriterien: Material, Arbeitsorganisation, Zeiteinteilung, Sauberkeit am Arbeitsplatz

Jury B beurteilt die fertigen Menüs im Hinblick auf Anrichteweise und Geschmack

 

Preise

1. Preis1.000 EUR
2. Preis750 EUR
3. Preis500 EUR
Alle weiteren je250 EUR
 

Die Preise werden in Form von Wertgutscheinen von der Achenbach Delikatessen Manufaktur zur Verfügung gestellt und mit den Urkunden übergeben.

Der/die  Erstplatzierte erhält ein Vollstipendium für die 2-jährige Wirtschaftsfachschule WIHOGA Dortmund im Wert von € 4.500.

Darüber hinaus erhält jede/r Teilnehmer/in
der Endrunde einen Sachpreis.